Willkommen

chinesischer RauchWie Alles Erschaffene in diesem Universum, beteht auch der menschliche Körper aus Atomen. Atome bestehen aus einer positiven, wie auch negativen Ladung (Yang und Yin). In perfekter Ordung umkreisen sie einander und erschaffen die Harmonie des Universums sowohl im Makro- wie auch im Mikrokosmos.

Diese Harmonie kann durch Traumen, Verletzungen und Schockerlebnisse  auf der körperlichen,  der emotionalen, mentalen oder seelischen Ebene gestört werden.

So ensteht eine Disharmonie, welche früher oder später auf der körperlichen Ebene sichtbar wird.

Alle Symptome, welche Hitze (Fülle) erzeugen, weisen auf zu viel, alle Symptome welche Kälte (Mangel) erzeugen, auf ein zu wenig Energie hin:  zB. zu viel Ärger erzeugt Hitze, zu viel Trauer Kälte.

Schmerzzustände weisen auf blockierte Energie hin.

Die Aufgabe der Therapie ist es nun, den Grund für die Disharmonie gemeinsam zu finden und das ursrüngliche natürliche Gleichgewicht wieder herzustellen.